Besucherzähler
   

Wir heißen Sie Herzlich Willkommen im Weissacher Tal!

 

24. & 25.05. - Volkswandertag in in Michelbach/Wald

Weitere Termine


Mehr zu den neuen Permanenten Wanderwegen

 

Blick von oben auf das Vereinsgelände, es ist viel in Bewegung:


 

Viel hat sich bei uns getan in den letzten Jahren. Man kann es erkennen, wenn man unser Vereinsgelände besucht. Das lang ersehnte eigene Vereinsheim wird nicht nur wegen seiner exzellenten Aussichtslage immer mehr zum Schmuckstück, auch kommt jedes Jahr etwas Neues hinzu. Ein kleines Freizeitparadies ist im Entstehen. Neben der Kneippanlage, die wir mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde betreiben, ist das Vereinsgelände Ausgangspunkt der Permanenten Wanderwege und des Naturerlebnispfades.

Auch haben wir uns der Pflege der Allmersbacher Naturschutzgebiete angenommen. Durch diese führen im Übrigen alle unsere Wanderstrecken. Ein Floragenuss im Frühjahr.

Seit Februar 2017 haben wir unsere Vereinsgaststätte „Wandertreff Waldeck“ an Denise Alexandrowa und Torsten Wrobel verpachtet. Ein hohes Engagement und reichlich Erfahrung kennzeichnen bereits die Anfangswochen. Mit diesem Paar wollen wir eine lebendige Gastronomie an einer der schönsten Ecken des Weissacher Tales aufbauen, die mit der Eröffnung des Naturerlebnisparks im Mai 2017 nochmals eine Aufwertung erhält.

Zurück zu den Anfängen des Vereins. Mit dem Volkswandern fing es vor 30 Jahren an. Heute gehören Nordic Walking, Skifahren, Jugendveranstaltungen, Radfahren, Ausflüge aller Art, Bergwandern usw. zum ständigen Programm.

Wie schaffen wir das alles? Die finanzielle Grundlage war und ist in der Hauptsache das Allmersbacher Haus in Steibis, das uns seit 1990 gehört. In wahrer Pionierarbeit entstand daraus ein beliebtes Übernachtungsdomizil inmitten der Oberallgäuer Bergwelt.

Aber es gibt auch Schattenseiten! Der Anteil der wirklich Aktiven schrumpft von Jahr zu Jahr. Besonders das Volkswandern leidet darunter, dessen Erhalt uns am Herzen liegt. Von Verbandsseite wurden jetzt auch Schritte eingeleitet, die mehr Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Auch hier tut sich also was. Wir sind für jedes neue Mitglied dankbar, dass sich aktiv am Wandergeschehen beteiligt.

Machen Sie bei uns mit! Wer rastet, der rostet! 

Mit freundlichen Wandergrüßen
Jürgen Burr

Oben